Firmengebäude Painco

Painco Indústria e Comércio S/A, São Paulo

Brasilianischer Metallbauer

Painco Indústria e Comércio S/A ist in Rio das Pedras, São Paulo beheimatet. Spezialisiert ist der brasilianische Metallbauer auf die Fertigung von geschweißten Komponenten und Baugruppen aus Kohlenstoff-Stahlblech. Hierbei bedient Painco als führender Anbieter hauptsächlich die großen Industrien in den Bereichen Yellow Goods sowie Commercial Transportation. Am Puls der industriellen Produktion fertigt Painco mit vollautomatisierten Roboterschweißzellen.

What´s your welding challenge?

Painco Indústria e Comércio S/A, São Paulo

Firmenhauptsitz:
Rio das Pedras, São Paulo

Gegründet:
1957

Branchen:
Yellow Goods
Commercial Transportation

Produkte von Fronius im Einsatz:
TPS 600i

Prozessanwendung:
Pulse Multi Control (PMC)

Rafael Severino - Betriebsleiter Painco

» Wir konnten einen deutlich geringeren Wärmeeintrag feststellen und dadurch die Schweißspritzer reduzieren. Am Ende standen einwandfreie Schweißnähte, bei reduzierten Ausschuss und weniger Nacharbeit. Somit konnten wir unsere Produktivität nochmals steigern – alles in allem bis zu 65 Prozent! Pro Monat sparen wir dadurch etwa 120 Arbeitsstunden ein“, zeigt sich Betriebsleiter Rafael Severino begeistert. „Gleichzeitig war die Investition in die neuen TPS 600i-Geräte wesentlich günstiger als die Anschaffung weiterer Roboterzellen. «

Rafael Severino, Betriebsleiter

Herausforderung

Zwei Mitarbeiter begutachten die Baggerschaufel
Paincos Kunden zählen zum Segment schwerer Stahlbau. Gerade in diesem Bereich stellen die fürs Extreme ausgelegten Blechstärken ultimative Herausforderungen an die Fügetechnik. Die Roboterschweißzellen von Painco, die ursprünglich mit 350-A-Stromquellen ausgestattet waren, stießen mit ihrer Leistung schnell an ihre Grenzen. Weder die Nahtqualität noch die Schweißgeschwindigkeit entsprachen den Qualitätskriterien und der hohe Ausschuss bedingte eine Stagnation der Produktionskapazität.

Lösung

Baggerschaufel wird mit TPS 600i geschweißt
Um geplante Mengen produzieren zu können, entschied sich der Metallbauer zum Austausch der bestehenden Schweißgeräte – statt der Neuinstallation weiterer Roboter-Schweißzellen. Die Fronius-Stromquelle TPS 600i bringt die Lösung. Beim Kauf der Schweißgeräte setzt Painco auch auf ein Upgrade: das Welding Package Pulse Multi Control (PMC). Der modernisierte Impulslichtbogen verbessert den Werkstoffübergang erheblich und erhöhte dadurch entscheidend die Schweißgeschwindigkeiten.

Fronius-Produkt im Einsatz

TPS 600i
TPS 600i
  • Häckchen
    Hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Häckchen
    Hohe Schweißgeschwindigkeiten
  • Häckchen
    Widerstandsfähigkeit

Let´s get connected!

WAS IST IHRE SCHWEISSHERAUSFORDERUNG?

Let's get connected.

    Danke für Ihre Nachricht. Wir werden Ihre Anfrage ehestmöglich bearbeiten.